Tobias Stutz

Tobias Stutz beschäftigt sich in seiner Malerei vor allem mit Häusern, Innenräumen und Mobiliar. Vieles entstammt der Bauhausära. Das Spektrum reicht von malerischen Abbildungen gebauter Alltagssituationen bis hin zu Ikonen der Architekturgeschichte. Die klare Form und die pastellene Farbigkeit verleiht den Bildern oftmals eine kalifornische Atmosphäre.

Stutz studierte Kunst in Nürnberg, Budapest und Alfter. Er beteiligt sich an Ausstellungen im In- und Ausland und ist regelmäßig auf Messen vertreten. Seine Bilder befinden sich in zahlreichen Sammlungen.


Vita Tobias Stutz

Geboren in Filderstadt
Master of Arts, Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter
Studium der Freien Malerei bei Prof. R. Fleck , Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

Preise & Stipendien

2017
Oskar-Karl-Foster-Stipendium
Kunstpreis der VR-Bank, Erlangen

2011
Klassenpreis, Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg

2010
Erasmus Stipendium, Budapest


Ausstellungen

2019
coelner zimmer, Düsseldorf
Kurfürstliches Gärtnerhaus, Bonn
Filser & Gräf, München
Galerie Freitag 18.30, Aachen
Galerie Anette Müller, Düsseldorf
galerie konstantin b., Regensburg
Wirtschaftsforum Berlin
Discovery Art Fair, Köln
Künstlerforum Bonn

2018
galerie konstantin b., Regensburg
Galerie Pfundt, Berlin
Galerie Freitag 18.30, Aachen
Galerie im Körnerpark, Berlin
NRW-Landtag, Düsseldorf
Kulturbunker, Köln
Künstlerforum, Bonn

2017
Galerie kunst 2, Heidelberg
Kunstverein Erlangen (solo)
Art Bodensee, Galerie Skulpturale, Dornbirn