Robert Bischof

Der aus Rumänien stammende Bildhauer Robert Bischof spricht in seinem Werk mit unvergleichlicher Leichtigkeit alle menschlichen Befindlichkeiten an. Die humorvollen, aber mit einer gewissen Kritik versehenen Arbeiten zeigen oftmals männliche Akte.
Der Kunst von Robert Bischof kann man sich nur nähern, indem man ihr als vor allem fühlender Betrachter gegenübersteht und sich der unübersichtlichen Vielfältigkeit des Menschseins gewahr bleibt. Immer figürlich ist der erzählerische Wert seiner Figurinen ähnlich einem vertraulichen Gespräch zweier Menschen über die Menschen. Dieser Austausch kennt keine Wertung, Robert Bischof erzählt über unser Erdendasein, ohne zu urteilen. Das Gute, das Schlechte, Wärme, Bedrohlichkeit, Erotik, Pathetik, Kleinkariertheit- all unsere Art, vom Großartigen bis zum Jämmerlichen scheint erwähnt und wahrgenommen. Ihre Gesichter, ihre Mimik, Gestik und auch ihr Körperbau sind nicht darauf ausgerichtet Individuen darzustellen, sie sind mehr Teil einer verallgemeinerten Charakter- bzw. Gefühlszeichnung. Hier fehlt ein Arm, dort ein Bein oder ein Sinnesorgan dennoch sind diese Wesen mit allem ausgestattet, was sie brauchen. Ihre fragmentarische Machart steht für menschliche Unperfektion.


Vita Robert Bischof

Geboren 1971 in Mediasch, Rumänien.
Studium in Aachen bei Ivo Decovic.
Lebt und arbeitet in Aachen.


Ausstellungen (Auswahl)

2017
Galerie Freitag 18:30, Aachen

2016
Galerie Freitag 18:30, Aachen

2015
Galerie Freitag 18:30, Aachen

2014
Galerie Freitag 18:30, Aachen

2012
Ostrale – Dresden

2011
Ostrale – Dresden
Ausstellung mit Nikola Dicke und Kai Savelsberg –Freitag 18.30 Aachen

2010
Gruppenausstellung „umgedreht“ Galerie Freitag 18.30 Aachen
„Sockelgesellschaften“–Alt Haarener Lagerhausgruppe -Freitag 18.30 Aachen
Miniaturen, Galerie Freitag 18.30 Aachen

2009
Galerie another road – Lichtobjekte – Gent (B)

2008
Kunsttour Maastricht – Maastricht (NL)
Gruppenausstellung „Höhler Biennale“ Gera
Einzelausstellung „Lichtzellen“ Galerie Freitag 18.30 Aachen

2007
Kloster Den Troost – Vilvorde (B)

2006
Kunstkreuz Berlin – Berlin

2005
Galerie x-bitumen-x – Aachen